Einigungsgespräche

by Liebe ist Theorie

supported by
/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.

      1 CHF  or more

     

lyrics

Mitten in der Stadt, direkt am Fluss steht eine Trauerweide allein gleich über der Böschung, welche zwei jemand dort also eingeplant haben muss. Und der Mond scheint, ja, warum auch nicht, sogar Vollmond oder kurz davor oder danach, und er treibt auf dem Fluss durch die Nacht. Und wie es sich gehört, liegt neben dem Fluss auch ein Park und darin ein Wollsau, der sind wir egal, die frisst sich nur langsam durchs Gras. Neben uns redet ein Paar, daneben nimmt jemanden jemand in den Arm und drei Schritte weiter huscht eine Ratte zurück in den Abfluss, schön, war sie da.

Und du sagst: Alles ist eins. Und ich sage: Nein, was zwischen uns liegt ist eine Unendlichkeit weit, alles was du bist, das kann ich nicht sein, was auch gut ist, und ich bin schon x Mal zerteilt und nicht in 10'000 Jahren haben wir uns erreicht.
Und du sagst: Alles ist zwei. Und ich sage: Nein, was du sagst und tust, dringt unweigerlich in mich ein, alles was du bist, das werde ich dir gleich, was ich bin, das bist du bereits, und nicht auch nur für ein Jahr hätten wir uns gereicht.

Zentral am einst sozialen Brennpunkt der Stadt liegt gleich neben einem Platz ein Areal, welches die Verwaltung, als dort vor Jahren noch eine schule stand, eingezäunt hat, und drum bleibt man, wenn man schon hier ist, trinkt Weisswein vom Kiosk und einige spielen gar Boules, auch die treibt wohl etwas dazu. Und neben der Bar, da fragt man nach Namen und Kippen und Münz von den Menschen, die vor dem Club stauen, von der Schaukel aus sehen wir es genau. Neben uns trennt sich ein Paar und räkelt sich jemand aus jemandes Arm und drei Strassen weiter heult eine Sirene und ich sag: Das ist es. Und du sagst: das war’s.

Und ich sag: Alles ist zwei. Und du sagst: Nein, was du sagst und tust, dringt unweigerlich in mich ein, alles was du bist, das werde ich dir gleich, was ich bin, das bist du bereits, und nicht auch nur für ein Jahr hätten wir uns gereicht.
Und ich sag: Alles ist eins. Und du sagst: Nein, was zwischen uns liegt ist eine Unendlichkeit weit, alles was du bist, das kann ich nicht sein, was auch gut ist, und ich bin schon x Mal zerteilt und nicht in 10'000 Jahren haben wir uns erreicht.

credits

released November 19, 2020

license

all rights reserved

tags

about

Liebe ist Theorie Zürich, Switzerland

contact / help

Contact Liebe ist Theorie

Streaming and
Download help

Report this track or account

If you like Liebe ist Theorie, you may also like: